unsere Ethik

Wir fühlen uns verantwortlich

Wir wissen, wie schwer es ist, Anwärter einer Kunsthochschule zu sein.

 

Du schwankst zwischen vielen Optionen und zweifelst an Dir und der Welt, obwohl dies doch der Moment sein sollte, wo Du wirklich zeigen sollst wie gut Du bist!

 

Wir wollen Dir Sicherheit geben, indem wir mit Dir eine solide Basis aufbauen.

 

Diese besteht aus theoretischem und praktischem Wissen

 

Außerdem lassen wir Dich gezielt Erfahrungen machen, die Dich weiterbringen

 

Wir geben Dir regelmäßiges und konstruktives Feedback, damit Du zu jeder Zeit weißt, wo Du stehst, was Dir noch fehlt und wie Du es erreichen kannst.

 

Natürlich ist es unser aller Ziel, Dich an Deine Traumhochschule zu bringen. Dafür tun wir alles. Aber leider kann nicht jeder den Sprung zu seinem Traumstudium erreichen, denn es gibt auch Komponenten, die einfach nichts mit Dir zu tun haben. Auch wenn Du noch so gut vorbereitet bist, noch so gute Arbeiten vorzuweisen hast und noch so viel Talent hast, kann es sein, dass die Aufnahme nicht klappt. Es kann sein, dass sich in diesem Jahr einfach zu viele gut vorbereitete und talentierte Studenten beworben haben. Es kann sein, dass es viele Bewerber gibt, die sich zum zweiten oder dritten Mal bewerben und sich so einen Vorsprung verschaffen.

 

Deshalb entwickeln wir mit unseren Schülern immer einen Plan B, C und sogar D, und zwar Pläne, die keine traurigen Notlösungen sind, sondern Pläne, die gleichwertige Alternativen sind und ihnen Spaß und Erfüllung bringen. Wir lassen keinen hängen!

 

Auch während und nach dem Studium sind wir da, damit sich unsere "Ehemaligen" nachhaltig weiter entwickeln, z. B. bei der beruflichen Laufbahn als Kreativschaffender. Jede neue Entwicklungsstufe erfordert eine neue Strategie, eine neue Vorgehensweise. Dabei helfen wir gerne!