Aktuelles

Im Moment bei uns

Künstlerische Positionen vom 19. bis zum 21. Jahrhundert

Andrea-Katharina Schraepler

6 Termine mit 1 Museumsbesuch im Hamburger Bahnhof: Joseph Beuys
Dozentin: Andrea-Katharina Schraepler
jeweils Freitags ab 15.02.19 bis 23.03.2019

Kunsthistorikerin M.A

 

 

Der Brückenschlag vom 19. bis zum 21. Jahrhundert macht auf eindringliche Weise die veränderte subjektive Wirklichkeitsaneignung der KünstlerInnen deutlich. Reagierten die KünstlerInnen im 19. Jahrhundert noch auf die großen politischen Ideologien, die Verwissenschaftlichung des Daseins, die Eisenbahn und das Aufkommen der Industrie, ist bei den KünstlerInnen des 20./21. Jahrhundert eher Utopieverlust, das Zeitalter der Digitalisierung und die dystopische Landschaft ein Thema. Der letzte Termin findet durch die Beständesammlung „Joseph Beuys“ im Hamburger Bahnhof am Samstag, den 23.03. um 15. 00 Uhr statt. 
KünstlerInnen: Otto Mueller, Johan Clausen Dahl, Wilhelm Lehmbruck, Andreas und Oswald Achenbach, Michael Borremans, Joseph Beuys

Preis:
122 Euro Kursgebühr für 6 Termine 
Der Eintrittspreis von ca. 8 Euro pro Person im Hamburger Bahnhof ist im Preis nicht enthalten.
Mindestteilnehmerzahl: 6 Personen
Ort: Ateliers 22, Niedstraße 22, 12159 Berlin
U 9 Friedrich-Wilhelm-Platz (2 Min. Fußweg)
Zeit: freitags von 18-20 Uhr
-- 
Andrea-Katharina Schraepler

via artis berlin
www. via-artis-berlin.de
Rheingaustraße 16
12161 Berlin
Tel. + 49 30 288 33 563
Mobil: +49 179 929 32 91